Die Performance fand im Rahmen der feministischen Convention „premortem“ in den Kunstlerhäusern in Worpswede statt. Der traditionsreiche Ort inspirierte uns dazu, Portaitmalerei zeitgenössisch zu interpretieren.

In dem experimentellen Aufbau entschieden wir uns mit Bezug auf „Dorian Gray“ von Oscar Wilde, den entstandenen Bildern ihre Endgültigkeit und Objekthaftigkeit zu nehmen und nur in der Erinnerung derjenigen bestehen zu lassen, die anwesend waren. Die Portraits entstanden nicht sichtbar für das Modell und wurden ihm auch im Weiteren vorenthalten, während das Publikum Gelegenheit hatte sich über das Bild ein Urteil zu bilden.
Die Performance wurde im Anschluss mit Ursula Panhans-Bühler diskutiert. Modell saßen für GItte Jabs Urte Alfs, Timm Ulrichs. Besonders der Bezug zu social media und die entstandene Spannung zwischen Bild und Modell war interessant. Um die Spannung der Unwissenheit aufrecht zu erhalten kamen wir zu dem Schluss dass die entstandenden Portraits nirgendwo abgebildet werden durfen. Die Bilder existieren aber weiterhin und werden im Atelier gelagert.


HEIDRITTER PRINTS - Ausstellungsansicht - Galerie Genscher HardCoreRunners - 2017



Heidritter Prints ist eine von Gitte Jabs kuratierte Kunst- und Editionsplattform, die am 8.12.16 das erste mal in Erscheinung getreten ist. In Kooperation mit dem Petersburger Salon (Pitt Sauerwein) wurde eine performative Art-Fashion-Show präsentiert, zu der Künstler*innen eingeladen wurden, ihre Kunst auf dem Laufsteg zu präsentieren. Parallel dazu wurden Editionen der Plattform Heidritter Prints gezeigt und nach der Show die Outfits.


 www.heidritterprints.de


ARTWALK - Ida Lennartsson trägt Kunst von Michael Rockel und Verena Schöttmer - Fleetstreet Theater - 2016



DANKE WIR BRAUCHEN NICHTS Jurymitglied und kuratiert mit Johannes Koch, Hartmuth Ebert, Ayse Kazci Gabriele Koch
 BBK Jahresausstellung -  Kunsthaus Hamburg - 2016


AUDIOCALL - Internetseite mit 17 Audiobeiträgen von CALL - Tablet - Hamburger Kunsthalle - 2016


Kuratiert in Zusammenarbeit mit Merle Radtke und Call:
diverse Audiarbeiten im Kontext der Ausstellung FEMINISTISCHE AVANTGARDE



CALL II - entstanden



SCHWARZWEISSMINT - 120 x 150 cm - Oel auf Leinwand - 2015



SCHWARZWEISSMINT - 120 x 150 cm - Oel auf Leinwand - 2015



SCHWARZWEISSMINT - 120 x 150 cm - Oel auf Leinwand - 2015



SCHWARZWEISSMINT - 120 x 150 cm - Oel auf Leinwand - 2015

SCHWARZWEISSMINT - 120 x 150 cm - Oel auf Leinwand - 2015



SCHWARZWEISSMINT - 120 x 150 cm - Oel auf Leinwand - 2015



SCHWARZWEISSMINT - 120 x 150 cm - Oel auf Leinwand - 2015